Festival of Learning: Über 1000 Ideen für digitalen Unterricht & 60.000 Anmeldungen

Share

Vom 18. Jänner bis zum 12. Februar 2021 bieten die Apple „Authorised Education Specialists“ mit dem „Festival of Learning“ das größte Online-Fortbildungsangebot für LehrerInnen im deutschsprachigen Raum an. Wir haben mit Pädagoge Ingo Stein über die Zielsetzung des Festivals gesprochen.

Festival of Learning: 100 Kurse zu digitaler Bildung

Beim Festival of Learning werden in 4 Wochen 100 Kurse zu digitaler Bildung von PädagogInnen für PädagogInnen gehalten. Länderübergreifend tragen Experten aus Deutschland, Schweiz und Österreich vor, wobei 30 Prozent der Kurse von heimischen Lehrkräften abgehalten wird. In den ein bis zweistündigen Sessions werden anhand von anschaulichen Praxisbeispielen Einblicke in die verschiedenen Einsatzszenarien von iPads im Unterricht gegeben, ob als Werkzeug der Lehrenden im klassengerichteten Unterricht, als Bestanteil einer Ausstattung mit Poolgeräten, zum Nachteilsausgleich in der Inklusion, im Förderunterricht oder auch in einem 1:1 Modell.

1.000 Ideen für digitalen Unterricht

Die Bildungsexperten demonstrieren in den Kursen die vielfältigen Möglichkeiten zeitgemäßen Unterricht zu gestalten und berichten von ihren Erfahrungen. Mit über 1.000 Ideen für den digitalen Unterricht mit iPads sind die kostenlosen Online Kurse sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Täglich berichten auch Schulleiter im Rahmen der „School Stories”, wie sie erfolgreich Technologie an ihren Schulen implementiert haben und wie sich der Unterreicht dadurch nachhaltig weiterentwickelt hat.

Brutkasten Edu-Summit

Ingo Stein war unter anderem Speaker beim Brutkasten Edu-Summit, powered by ACP eduWERK, der im Herbst 2020 stattgefunden hat. Mehr darüber könnt ihr hier lesen.

Videos zum weiterstöbern

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant