So funktioniert der Wiener OnlyFans-Konkurrent für Fetische

Share

Das Wiener Startup Maloum ist im Frühjahr mit seiner Plattform gestartet – einem OnlyFans-Konkurrenten für Fetische. Mitgründer Tobias Mittendorfer gibt im brutkasten-Talk Einblicke in die Gründungsgeschichte, das Geschäftsmodell und die Zukunftspläne des Unternehmens.

Videos zum weiterstöbern

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant