30.09.2019

brutkasten KMU-Roadshow kommt ins Burgenland

Am Mittwoch, den 2. Oktober wird die brutkasten KMU-Roadshow ihre sechste Station in Weiden am See im Burgenland einlegen. Am Programm stehen Lightning Talks, zwei Podiumsdiskussionen und ein Matchmaking zu Vernetzung von KMU, Startups und Corporates.
/brutkasten-kmu-roadshow-burgenland/
(c) Das Fritz: "Das Fritz" in Weiden am See ist die sechste Station der brutkasten KMU-Roadshow.
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

„Das Fritz“ im Seebad Weiden am See ist der Schauplatz der sechsten Station der aktuellen brutkasten KMU-Roadshow „KMU meet Startups & Corporates“. In Klagenfurt, Amstetten, Graz, Salzburg und Linz war das Event-Format bereits zu Gast. Primäres Ziel ist die Vernetzung von KMU mit Startups und Corporates. Denn Österreichs rund 328.900 KMU, die rund zwei Millionen Menschen beschäftigen und einen Umsatz von 455 Milliarden Euro pro Jahr erwirtschaften, sind zwar das Rückgrat der heimischen Wirtschaft. In Sachen Digitalisierung herrscht aber mitunter noch großer Aufholbedarf.

+++ Alle Informationen zur Roadshow +++ 

Highlights der KMU-Roadshow in Weiden am See

In Weiden am See erwartet das Publikum zu Beginn der Veranstaltung eine Keynote von Wirtschaft Burgenland. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wirtschaftsstandort Burgenland zu stärken und unterstützt Unternehmen unter anderem bei Förderungen, Standortsuche und Betriebsansiedlung, Finanzierungen sowie Restrukturierungen und Sanierungen. Nach einem Lightning Talk der Wiener Städtischen Versicherung AG wird das Linzer Startup presono seine innovative Präsentationssoftware vorstellen.

Von Best Practice-Beispielen lernen

Im Zentrum der Veranstaltung stehen auch in Weiden am See wieder zwei Panels zu den Themen „Erfolge und Learnings von Digitalisierungsmaßnahmen innerhalb eines Unternehmens“ und „Chancen & Möglichkeiten der Zusammenarbeit von KMU, Startups und Corporates“. Die Panels sind mit Experten, Gründern sowie Hidden Champions aus der Region besetzt. Vor dem zweiten Panel wird ein Vertreter von SVEA Ekonomi einen Lightning-Talk halten. Der schwedische Finanzdienstleister hat sich auf Factoring spezialisiert und bietet dieses speziell für Startups und KMU an.

Während des Events wird es wieder die Möglichkeit zum ungezwungenen Networking geben. Dabei sind auch 1:1 Meetings möglich, die durch das Austria Wirtschaftservice im Rahmen von speziellen Matchmaking-Sessions organisiert werden. Beim Event wird zudem A1 und die Erste Bank und Sparkasse vertreten sein.

Programm

17:00 Uhr
>>> Einlass

17:30 Uhr
>>> Begrüßung der Gäste durch derbrutkasten – Founder Dejan Jovicevic‘

17:35 Uhr
>>> Keynote durch die Wirtschaft Burgenland

Im Anschluss
>>> Lightning Talk der Wiener Städtischen
>>> Lightning Talk der Präsentationssoftware presono
>>> Podiumsdiskussion zum Thema “Erfolge und Learnings von Digitalisierungsmaßnahmen innerhalb eines Unternehmens”

18:30 Uhr
>>> Pause mit der Möglichkeit zu 1:1 Meetings per Matchmaking

19:00 Uhr
>>> Lightning Talk durch SVEA Ekonomi
>>> Podiumsdiskussion zum Thema “Chancen & Möglichkeiten der Zusammenarbeit von KMU, Startups und Corporates”

Im Anschluss
>>> Matchmaking & Networking bei Essen & Getränken

Hard Facts

Wann? 02. Oktober 2019 | ab 17:00 Uhr
Wo? das Fritz | Seebad 1 | 7121 Gemeinde Weiden am See
Jetzt registrieren auf kmu-roadshow.at
Hier geht’s zum Facebook Event

Die Veranstaltung wird durch folgende Sponsoren und Netzwerkpartner ermöglicht:

Partner KMU-Roadshow Burgenland

Deine ungelesenen Artikel:
vor 8 Stunden

EnergyFamily: Startup aus NÖ optimiert Energiegemeinschaften mittels Satellitendaten

Das niederösterreichische Startup EnergyFamily aus Euratsfeld bietet nicht nur die Möglichkeit an, Energiegemeinschaften aufzubauen. Das Jungunternehmen arbeitet auch an einer digitalen Lösung, die mittels Satellitendaten Vorhersagen über Energieverbrauch und -produktion trifft.
/energyfamily-optimiert-energiegemeinschaften/
(c) Lukas Prenner

Seit dem Erlass des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) im Jahr 2021 ist es erlaubt, Energiegemeinschaften in Österreich zu gründen. Diese Gruppierungen ermöglichen den Verbauch, Verkauf und die Speicherung von Energie – und das über Grundstücksgrenzen hinaus. 

Um den Aufbau dieser Gemeinschaften einfach und dynamisch zu gestalten, hat der Founder Lukas Prenner das Startup EnergyFamily aus dem Mostviertel gegründet. Das niederösterreichische Startup bietet allen, die ihre Energieversorgung nachhaltig verändern möchten, seit der Gründung im Jahr 2022 die Möglichkeit, auf ressourcenschonende und transparente Energie zu wechseln. 

Vorhersage von Energieverbrauch und -produktion mittels Satellitendaten

Dabei unterstützt die Webplattform EnergyFamily Interessent:innen bei der Gründung und Verwaltung von Energiegemeinschaften. Das Jungunternehmen arbeitet zudem an einer innovativen Lösung, welche den Energieverbrauch in Energiegemeinschaften optimiert.

Hierfür geben Satellitendaten eine Prädiktion für die zu erwartende Sonneneinstrahlung und somit auch die Produktion von Solarenergie ab. Durch den Einsatz dieser Innovation möchte das EnergyFamily das Ungleichgewicht zwischen Produktions- und Verbauchkurven in Energie-Gsruppierungen ausgleichen. 

EnergyFamily mit dem Österreich Award “Copernicus Masters” in Rom ausgezeichnet

Mit seiner Idee, Satellitendaten für die Vorhersage von Energieverbrauch und -produktion zu nutzen, wurde EnergyFamily am 1. Dezember in Rom im Rahmen des New Space Economy (NSE) Expoforums 2022 mit dem Österreich Award Copernicus Masters ausgezeichnet.

Als Partner der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) zeichnet der Wettbewerb innovative Ideen rund um die Nutzung von Satellitendaten fürs tägliche Leben aus. Dieses Jahr haben 620 Teilnehmer:innen aus 47 Ländern an der Space Awards Zeremonie teilgenommen. 

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

(c) Das Fritz: "Das Fritz" in Weiden am See ist die sechste Station der brutkasten KMU-Roadshow.

brutkasten KMU-Roadshow kommt ins Burgenland

Am Mittwoch, den 2. Oktober wird die brutkasten KMU-Roadshow ihre sechste Station in Weiden am See im Burgenland einlegen. Am Programm stehen Lightning Talks, zwei Podiumsdiskussionen und ein Matchmaking zu Vernetzung von KMU, Startups und Corporates.

Summary Modus

brutkasten KMU-Roadshow kommt ins Burgenland

brutkasten KMU-Roadshow kommt ins Burgenland

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant