10.02.2021

Startup Careers: Karriere Coach Katja Schuh startet neue Brutkasten Kolumne

Karriere Coach Katja Schuh startet am 11. Feber mit der monatlichen Brutkasten-Kolumne "Startup Careers". In der Kolumne geht sie der Frage nach, welche Wachstumschancen Startup-Jobs für die eigne Karriere bieten.
/startup-careers-karriere-coach-katja-schuh-startet-neue-brutkasten-kolumne/
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Garagen-Office, bis spät in die Nacht husteln und free food? Was assoziieren wir mit einer „typischen“ Karriere in einem Startup? Macht überhaupt irgendjemand „Karriere“ in einem Startup und wenn ja, wie? Was hält viele davon zurück, sich bei einem Startup zu bewerben? Diese und mehr Fragen beantwortet Karriere & Leadership Coach Katja Schuh in der neuen monatlichen Kolumne im Brutkasten.

Startup Careers startet am 11.02. und erscheint monatlich

In der Kolumne erwarten Dich Antworten, Best Practices, Leitfragen und Diskussionsmöglichkeiten zu den Fragen:

  • Welche Karrierewege habe ich in einem Startup?
  • Was sind die Pros & Cons von Startup Karrieren?
  • Wann ist die Arbeit in einem Startup wirklich für mich geeignet?
  • Was muss ich beachten, wenn ich mich für einen Job im Startup bewerbe?

Über Katja Schuh

Katja Schuh ist Karriere Coach und unterstützt bis 2022 insgesamt 2.000 Frauen dabei auf die nächste Karrierestufe zu kommen. Sie ist selbstständige Coach, Gründerin des Business Fashion Labels V-SUIT und war bereits mit 23 Führungskraft von 100 Mitarbeiter*innen. Als Gründerin des Frauennetzwerkes Business Frauen DACH ist sie gut vernetzt. Durch ihr Schaffen hilft sie dabei, das eigene Potential voll auszuschöpfen und eine Karriere mit Impact zu leben.


Deine ungelesenen Artikel:
vor 52 Minuten

Nächste Besetzung im Top-Management: N26 holt neuen Finanzchef

Die von den Österreichern Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gegründete Neobank N26 hat einen neuen Finanzchef gefunden. Arnd Schwierholz war zuvor unter anderem Chief Financial Officer (CFO) von Flixbus und Air Berlin.
/n26-neuer-finanzchef/
Arnd Schwierholz, CFO N26
Arnd Schwierholz | Foto: N26

Erst am gestrigen Donnerstag hatte die Berliner Neobank N26 die Ernennung eines neuen General Managers für die DACH-Region sowie für Nordeuropa kommuniziert. Nun folgt schon die nächste Neubesetzung im Top-Management: Arnd Schwierholz wird mit 1. Februar neuer Chief Financial Officer (CFO). Er kommt von der Venture-Capital-Gesellschaft Iconical, bei der er ebenfalls CFO und zudem Partner war.

Davor war er zwischen 2016 und 2021 Finanzchef des Flixbus-Mutterkonzerns Flix. Zum Mobilitätsanbieter war Schwierholz von der Fluglinie Air Berlin gekommen. Bei dieser war er ebenfalls CFO gewesen.

Vor seinem Wechsel zu Air Berlin hatte Schwierholz zwischen 2002 und 2014 unterschiedliche Führungspositionen bei der Lufthansa innegehabt. In den 1990ern hatte er zudem mehrere Jahre als Associate Director der Schweizer Großbank UBS gearbeitet.

Abgang von bisherigem N26-CFO war im Dezember bekannt geworden

Schwierholz folgt auf Jan Kemper, dessen Abgang im Dezember bekannt geworden war. Kemper war seit Mitte 2021 Finanzchef von N26 gewesen und hatte Anfang 2022 zusätzlich die Rolle des Chief Operating Officer (COO) übernommen. Kempers Ernennung Anfang 2021 war vielfach als Signal für eine Vorbereitung eines Börsengangs interpretiert worden. Ein solcher dürfte bei der Neobank in nächster Zeit aber nicht am Programm stehen.

Schwierholz ist die zweite Besetzung im Top-Management, die N26 diese Woche kommunziert hat. Die Neobank hat auch bereits Daniel Lappas als neuen General Manager für die DACH-Region und für Nordeuropa vorgestellt. Lappas kommt vom Online-Karriere-Netzwerk LinkedIn und hatte zuvor auch für die Boston Consulting Group (BCG) sowie für BMW gearbeitet. Seine Position bei N26 war längere Zeit unbesetzt gewesen, nachdem der Österreich Georg Hauer Mitte 2021 zum Münchner Startup HawkAI gewechselt war.

Produktseitig hat N26 hat vorige Woche sein in Kooperation mit Bitpanda umgesetztes Krypto-Angebot in Deutschland, der Schweiz und weiteren Märkten gestartet. In Österreich ist es bereits seit Oktober verfügbar.

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

Startup Careers: Karriere Coach Katja Schuh startet neue Brutkasten Kolumne

Karriere Coach Katja Schuh startet am 11. Feber mit der monatlichen Brutkasten-Kolumne "Startup Careers". In der Kolumne geht sie der Frage nach, welche Wachstumschancen Startup-Jobs für die eigne Karriere bieten.

Summary Modus

Startup Careers: Karriere Coach Katja Schuh startet neue Brutkasten Kolumne

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant