Achtsamkeit und inner work

28.11.2023
Share, if you care
Event versenden
Event teilen

Ein bekannter Buchtitel hat es perfekt auf den Punkt gebraucht: New Work needs Inner Work.

💡Denn wenn im Außen Sicherheiten und feste Strukturen weniger werden, dann brauchen Menschen mehr innere Sicherheit und Struktur.
💡Wer seinen individuellen Purpose finden will, muss sich selbst sehr gut kennen.
💡Damit agiles, selbstorganisiertes Arbeiten wirklich gelingt, benötigen Mitarbeiter*innen nicht nur eine hohe Anpassungsfähigkeit, sondern auch hervorragende soziale Kompetenzen.
💡Psychologische Sicherheit lässt sich nur erreichen, wenn Menschen Mut zur Verletzlichkeit entwickelt haben.
💡Die VUCA/BANI-Welt verlangt uns allen Ambiguitätstoleranz ab.
💡Krisen, Ängste, Multitasking, Dauerstress usw. rütteln an unseren Nervensystemen und schaden nicht nur unserer Gesundheit, sondern auch der Innovationskraft.
💡Wer andere konstruktiv und empathisch führen will, sollte zunächst sich selbst führen können.

Letztlich verlangt New Work nach reifen Persönlichkeiten – oder wie es Wolf Lotter, deutscher Autor und Gründer von brandeins, auf der NWX22, formulierte: „Frithjof Bergmanns ‚Finde heraus, was du wirklich wirklich willst’ heißt eigentlich: ‚Werde erwachsen!‘“

In diesem Work Smart Circle wird Melanie Müller, Mindfulness Trainerin & Organisationsberaterin, kurz darlegen, warum aus ihrer Sicht Achtsamkeit für einen echten Kulturwandel und die Innovationsfähigkeit von Organisationen eine wesentliche Grundlage bildet. Dann wollen wir auch diesmal möglichst von der Theorie zur Praxis kommen. Es wird Raum für Erfahrungsaustausch und verschiedene Perspektiven geben, aber auch für konkrete Achtsamkeitspraxis und Impulse für den Alltag.

Melanie Müller beschäftigt sich seit mehr als einem Jahrzehnt intensiv mit Achtsamkeit. Sie ist u.a. Mindfulness Trainerin, MBSR-Lehrerin sowie Organisationsberaterin. Ihre Arbeit ist inspiriert von ihrer Überzeugung, dass wir die Zukunft der Arbeitswelt positiv und menschenfreundlich(er) gestalten können und sollten – und dass Achtsamkeit dafür die Grundlage bildet.

Dieses Peer-Learning-Erlebnis findet im Rahmen des Unternehmensnetzwerks Work Smart Circle statt. Unsere Workshops sind Denkwerkstätten und Krafttankstellen für GestalterInnen der Zukunft der Arbeit. Meist starten wir die Workshops mit PraktikerInnen-Impulsen und erarbeiten dann in Kleingruppen Lösungsansätze mit innovativen Social Learning Methoden wie Troika Consulting, Lego Serious Play, World Café, BarCamp, maßgeschneiderte Canvas-Analysetools oder Design Thinking.

SchnupperteilnehmerInnen sind jedoch herzlich willkommen und die Plätze werden zum Kennenlernpreis von 100 Euro nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben.

Melde dich gleich an und sichere dir einen Platz!

Zielgruppe:
Seniors aus Unternehmen, die in ihrer Organisation mitanpacken, die Arbeitskultur weiterzuentwickeln (z.B. aus den Bereichen People, Culture, Agile, Transformation, Innovation, Diversity, Kommunikation, Wissensmanagement, IT, Digitalisierung, Strategie oder Management) -> je bunter, desto besser!

Kosten:
100 Euro netto für SchnupperteilnehmerInnen
15-20 Teilnehmende für einen entspannten, vertrauensvollen Austausch, Chatham-Rules

Anmeldung:
Ein Schnupperticket sicherst du dir mit einer Email an [email protected]

Sponsored Content
Sponsored Job

Weitere Events aus der digitalen Wirtschaft

Feb 28 2024
111-115 Liechtensteinstraße, Vienna
Feb 29 2024
Amsterdam
Mrz 04 2024
Otago Online Consulting GmbH, Mariahilfer Straße 99, 4. Stock, Wien, Vienna, AT, 1060
Mrz 07 2024
ARS Akademie
Mrz 07 2024
Adlerhof – Café, Bistro, Bar, 1070 Wien

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag