der brutkasten bei Verleihung des Staatspreis Innovation 2019

Share

Staatspreis Innovation

Bundesministerin Margarete Schramböck, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Harald Mahrer, Austria Wirtschaftsservice-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister und Staatspreisträger Michael Steiner von In-Vision über die Preisverleihung und die notwendigen Rahmenbedingungen für Innovation.

Posted by DerBrutkasten on Friday, March 29, 2019

Interview mit Bundesministerin Margarete Schramböck, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Harald Mahrer, Austria Wirtschaftsservice-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister und Staatspreisträger Michael Steiner von In-Vision über die notwendigen Rahmenbedingungen für Innovation bei der Verleihung des Staatspreis Innovation 2019.

+++ 3D-Druck Unternehmen In-Vision gewinnt Staatspreis Innovation +++

Viele Bewerbungen hat es für den Staatspreis Innovation dieses Jahr gegeben. In verschiedenen Runden wählte die Jury ihre Favoriten aus. Der Gewinner des Preises war am Ende des Tages die In-Vision Digital Imaging Optics GmbH. Das Unternehmen erhielt die staatliche Auszeichnung für die Entwicklung einer intelligenten Belichtungsmaschine für seriellen 3D-Druck. Erfahre mehr zum Preis und zur Verleihung im Interview.

Videos zum weiterstöbern

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant