Austrian Limited und die Rahmenbedingungen für Startups

Share

Anlässlich der Neuerscheinung des Buches „Austrian Limited: Eine Startup-freundliche neue Rechtsform“ widmet sich die Diskussion der Volkswirtschaftlichen Bedeutung von Startups, den Hürden in der unternehmerischen Praxis, dem Reformbedarf und der im Regierungsprogramm vorgesehenen Schaffung einer neuen, Startup- und investorenfreundlichen Rechtsform.

Die Speaker:innen:

  • Monika Köppl-Turyna, Direktorin des EcoAustria Instituts für Wirtschaftsforschung
  • Wolfram Krendlesberger, Vorstand HELIOVIS AG, mehrfacher Gründer und Investor
  • Philipp Kinsky, Partner bei Herbst Kinsky Rechtsanwälte & Co-Autor des Buches
  • Johannes Reich‑Rohrwig, Partner von CMS in Wien, Universitätsprofessor am Institut für Unternehmensrecht und Wirtschaftsrecht der Uni Wien & Co-Autor des Buches

Videos zum weiterstöbern

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant