18.03.2021

Smoke Test: Kärntner liefert „Reality Check“ für Startups

Im "Smoke Test" werden Geschäftsideen und Produkte an der Zielgruppe getestet – oft mit überraschendem Ergebnis.
/smoke-test-great-big-value-startups/
Rudolf Ball hat
Rudolf Ball hat "Great Big Value" gegründet © Symvaro/Ball
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

„Startups haben eine Kundenphobie“, sagt Rudolf Ball und meint damit, dass ganz junge Unternehmen oft viel zu wenig mit ihrer Zielgruppe kommunizieren. Der Kärntner will Startups und Projektteams genau dabei dabei helfen. „Smoke Test“ nennt er seine Methode, angelehnt an ein Verfahren, das aus der Softwareentwicklung kommt. „Die Startup-Welt ist eine Fantasiewelt und wir liefern den Realitäts-Check“, sagt Ball.

Ball ist selbst Unternehmer und hat in den letzten Jahren mit Symvaro ein Startup aufgebaut, das sich mittlerweile vor allem auf die Digitalisierung der Wasserversorger konzentriert. Symvaro sei mittlerweile erwachsen und Ball widmet sich parallel dem nächsten Projekt. Mit „Great Big Value“ will er seine Erfahrung an andere Unternehmen weitergeben. Und ein Teil davon ist der „Smoke Test“ für Ideen.

„Smart Calling“: Call Center testet Ideen

Für den Test setzt Ball auf ein Call Center, das er für den Vertrieb bei Symvaro aufgebaut hatte. „Ich hatte für Symvaro die Vision, dass uns jeder aus unserer Zielgruppe kennen muss“. Also musste ein Call Center her, das 11.000 potenzielle Kunden durchtelefoniert. Nach eineinhalb Jahren war das erledigt. Das Call Center war frei für die nächste Aufgabe: „Smart Calling“, erklärt Ball. Kombiniert mit E-Mail-Automatisierung war ein „Pre Sales“-Paket geschnürt, das laut Ball besser ankam, als zunächst gedacht: „Wir waren noch vor dem Start ausgebucht“.

„Haben Gründern Jahre erspart“

Für den „Smoke Test“ braucht Great Big Value eine Liste potenzieller Kunden – etwa 170, damit 100 Interviews zusammenkommen, meint Ball. Die Antworten aus diesen Interviews seien dann nicht immer bequem, dafür aber wertvoll, betont er und zwar ganz egal, wie sie ausfallen. „In einem Fall hatten 97 Prozent in den Interviews gesagt, dass sie kein Interesse an dem Produkt hätten“, erzählt der Unternehmer. „Alle waren geknickt, dabei war das ein sensationelles Ergebnis“. Eine Auswertung hatte nämlich ergeben, dass drei Befragte das Produkt sofort kaufen würden, es aber für eine ganz andere USP schätzen. „Es war einfach nur die falsche Zielgruppe“, erklärt Ball. „Wir haben den Gründern Jahre erspart“.

Den „Smoke Test“ sieht der Gründer auch als Risikominimierung für Startups, aber auch Investoren: „Wir testen, ob und wie sich eine Investition lohnt“. In einem weiteren Schritt will Great Big Value den Test-Prozess weitgehend automatisieren und eine Software anbieten, die einen einfachen Check für neue Produkte, Geschäftsideen und Projekte ermöglicht.

Deine ungelesenen Artikel:
vor 13 Stunden

EnergyFamily: Startup aus NÖ optimiert Energiegemeinschaften mittels Satellitendaten

Das niederösterreichische Startup EnergyFamily aus Euratsfeld bietet nicht nur die Möglichkeit an, Energiegemeinschaften aufzubauen. Das Jungunternehmen arbeitet auch an einer digitalen Lösung, die mittels Satellitendaten Vorhersagen über Energieverbrauch und -produktion trifft.
/energyfamily-optimiert-energiegemeinschaften/
(c) Lukas Prenner

Seit dem Erlass des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) im Jahr 2021 ist es erlaubt, Energiegemeinschaften in Österreich zu gründen. Diese Gruppierungen ermöglichen den Verbauch, Verkauf und die Speicherung von Energie – und das über Grundstücksgrenzen hinaus. 

Um den Aufbau dieser Gemeinschaften einfach und dynamisch zu gestalten, hat der Founder Lukas Prenner das Startup EnergyFamily aus dem Mostviertel gegründet. Das niederösterreichische Startup bietet allen, die ihre Energieversorgung nachhaltig verändern möchten, seit der Gründung im Jahr 2022 die Möglichkeit, auf ressourcenschonende und transparente Energie zu wechseln. 

Vorhersage von Energieverbrauch und -produktion mittels Satellitendaten

Dabei unterstützt die Webplattform EnergyFamily Interessent:innen bei der Gründung und Verwaltung von Energiegemeinschaften. Das Jungunternehmen arbeitet zudem an einer innovativen Lösung, welche den Energieverbrauch in Energiegemeinschaften optimiert.

Hierfür geben Satellitendaten eine Prädiktion für die zu erwartende Sonneneinstrahlung und somit auch die Produktion von Solarenergie ab. Durch den Einsatz dieser Innovation möchte das EnergyFamily das Ungleichgewicht zwischen Produktions- und Verbauchkurven in Energie-Gsruppierungen ausgleichen. 

EnergyFamily mit dem Österreich Award “Copernicus Masters” in Rom ausgezeichnet

Mit seiner Idee, Satellitendaten für die Vorhersage von Energieverbrauch und -produktion zu nutzen, wurde EnergyFamily am 1. Dezember in Rom im Rahmen des New Space Economy (NSE) Expoforums 2022 mit dem Österreich Award Copernicus Masters ausgezeichnet.

Als Partner der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) zeichnet der Wettbewerb innovative Ideen rund um die Nutzung von Satellitendaten fürs tägliche Leben aus. Dieses Jahr haben 620 Teilnehmer:innen aus 47 Ländern an der Space Awards Zeremonie teilgenommen. 

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

Rudolf Ball hat
Rudolf Ball hat "Great Big Value" gegründet © Symvaro/Ball

Smoke Test: Kärntner liefert „Reality Check“ für Startups

Im "Smoke Test" werden Geschäftsideen und Produkte an der Zielgruppe getestet – oft mit überraschendem Ergebnis.

Summary Modus

Smoke Test: Kärntner liefert „Reality Check“ für Startups

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant