17.06.2020

innovation.network.talk DX am 18.6.: Das Programm der Female-Only-Konferenz

Sanofi bringt mit dem Wiener Frauennetzwerk Club Alpha das Format "Innovation.Talks" in den digitalen Raum. Der brutkasten ist Partner des Events.
/innovation-network-talk-dx-am-18-6-das-programm-der-female-only-konferenz/
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Das Programm des innovation.network.talk DX

  • 09.30 Uhr: Networking Cafe in Breakoutrooms für Innovation.Talkerinnen (invite only)
  • 09.30 Uhr (parallel): Public.Innovation.Cafe mit Mag.a Corinna Milborn und Initiatorinnen Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl sowie Dipl.-Kfm. Wolfgang Kaps (Public Livestream aus der Hofburg)
  • 10.00 – 10.15 Uhr: Live-Einstieg für alle 2 Streams mit Mag.a Corinna Milborn und Mag.a Doris Schmidauer + Überraschungsgast
  • 10.15 Uhr: Key Note „Innovationsschub Corona. Lessons learned und Zukunftschancen“, Univ.-Prof.in Dipl.-Ing.in Dr.in Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien
  • 10.30 Uhr: Impuls 1: Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • 10.35 Uhr: Podiumsdiskussion 1: Vizerektorin Dr.in Michaela Fritz, Medizinische Universität Wien, Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Ass.-Prof.in DDr. Daniela Haluza, Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin, Medizinische Universität Wien, Mag.a Cornelia Daniel, Gründerin von Dachgold
  • 11.05 Uhr: aktive Pause mit Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl (Schichtwechsel am Podium)
  • 11.15 Uhr: Key Note „Wirtschaft neu denken. Was bleibt von der Pandemie? Krise als Chance!?“, Priv.-Doz.in Dr.in Ulrike Famira-Mühlberger, PhD, stv. Leiterin des WIFO
  • 11.30 Uhr: Impuls 2: Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • 11.35 Uhr: Podiumsdiskussion 2: Dipl.-Ing.in Janice Goodenough, CEO Hydrogrid, Dr.in Iris Rauskala, Sektionschefin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Patricia Neumann, MBA, Geschäftsführerin IBM Österreich
  • 12.05 Uhr: Abmoderation & Verabschiedung
  • Digital Lunch Networking (invite only in Breakoutrooms)

Sanofi führt gemeinsam mit dem Wiener Frauennetzwerk Club Alpha, dem brutkasten und 4GameChangers das erfolgreiche Format „Innovation.Talks“ erstmals digital durch: Am 18. Juni 2020 tauschen sich die führenden C-Level Expertinnen branchenübergreifend aus und zeigen auf, wie Österreich mit Innovation zukunftsfit gemacht werden muss. Die exklusive Veranstaltung inklusive Möglichkeit zu Austausch und Networking ist invite-only. Für das Publikum werden die Talks und Diksussionen kostenlos via Livestream ausgestrahlt.

Zwei Bundesministerinnen als Impulsgeberinnen

Zwei hochaktuelle Key Notes werden von TU-Rektorin Sabine Seidler und Ulrike Furmira-Mühlberger vom österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) gehalten. Für kurze Impuls-Statements und die anschließenden Panel-Diskussionen haben sich Umweltministerin Leonore Gewessler sowie Wirtschaftsministerin Magarete Schramböck angekündigt.

In den anschließenden Panels diskutieren unter anderem Michaela Fritz (Vizerektorin Medizinische Universität Wien), Iris Rauskala (Sektionschefin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung), die Startup-Gründerinnen Cornelia Daniel (Dachgold) und Janice Goodenough (Hydrogrid) sowie weitere Top Frauen aus Forschung und Tech.

Wo die Talks ausgestrahlt werden

Die Anmeldung für die geschlossene Veranstaltung erfolgt unter diesem Link.

Für alle, die den öffentlichen Teil des InnovationNetworkTalk#3 als Livestream mitverfolgen wollen, gibt es am Donnerstag,18. Juni ab 09:30 Uhr die Möglichkeit, über die Social Media Kanäle des brutkasten dabei zu sein:

Das Programm des innovation.network.talk DX

  • 09.30 Uhr: Networking Cafe in Breakoutrooms für Innovation.Talkerinnen (invite only)
  • 09.30 Uhr (parallel): Public.Innovation.Cafe mit Mag.a Corinna Milborn und Initiatorinnen Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl sowie Dipl.-Kfm. Wolfgang Kaps (Public Livestream aus der Hofburg)
  • 10.00 – 10.15 Uhr: Live-Einstieg für alle 2 Streams mit Mag.a Corinna Milborn und Mag.a Doris Schmidauer
    + Überraschungsgast
  • 10.15 Uhr: Key Note „Innovationsschub Corona. Lessons learned und Zukunftschancen“, Univ.-Prof.in Dipl.-Ing.in Dr.in Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien
  • 10.30 Uhr: Impuls 1: Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • 10.35 Uhr: Podiumsdiskussion 1: Vizerektorin Dr.in Michaela Fritz, Medizinische Universität Wien, Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Ass.-Prof.in DDr. Daniela Haluza, Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin, Medizinische Universität Wien, Mag.a Cornelia Daniel, Gründerin von Dachgold
  • 11.05 Uhr: aktive Pause mit Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl (Schichtwechsel am Podium)
  • 11.15 Uhr: Key Note „Wirtschaft neu denken. Was bleibt von der Pandemie? Krise als Chance!?“, Priv.-Doz.in Dr.in Ulrike Famira-Mühlberger, PhD, stv. Leiterin des WIFO
  • 11.30 Uhr: Impuls 2: Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • 11.35 Uhr: Podiumsdiskussion 2: Dipl.-Ing.in Janice Goodenough, CEO Hydrogrid, Dr.in Iris Rauskala, Sektionschefin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Patricia Neumann, MBA, Geschäftsführerin IBM Österreich
  • 12.05 Uhr: Abmoderation & Verabschiedung
  • Digital Lunch Networking (invite only in Breakoutrooms)
Redaktionstipps
Deine ungelesenen Artikel:
vor 1 Stunde

Nach Kryptoverbot: Sinneswandel in China?

In China deutet sich ein Krypto-Paradigmenwechsel an.
/nach-kryptoverbot-sinneswandel-in-china/
China, Kryptosteuern, Steuern, Bitcoin
(c) puhimec/Adobe Stock - China erhebt Steuern auf Kryptogewinne.

China hatte den Kryptohandel und das Mining Mitte 2021 verboten. Nun haben aber Krypto-Blogger WuBlockchain in einem Beitrag und auch Tron-Founder Justin Sun in einer Reihe von Tweets beschrieben, dass im Reich der Mitte verschiedene lokale Finanzbehörden Einkommensteuern in Höhe von 20 Prozent auf Krypto-Gewinne einheben.

Kommt nationale Krypto-Steuerregulierung?

Bis dato seien es nur Einzelfälle; Sun jedoch macht diese Entwicklungen als „großen Schritt“ in Richtung einer nationalen Krypto-Steuerregulierung in China aus.

„Die Steuer auf Krypto-Transaktionen ist ein klares Indiz dafür, dass die chinesische Regierung Kryptowährungen als eine legitime Form des Reichtums ansieht und deren ordnungsgemäße Besteuerung sicherstellen will“, schreibt der Founder.

Zero-Covid-Strategie

Ein Grund für den möglichen Sinneswandel könnte die Suche nach neuen Steuereinnahmen sein. Die „Zero-Covid“-Strategie und harte Lockdowns, besonders im Frühjahr 2022, haben zu Unsicherheiten im chinesischen Geschäftsalltag geführt und die Wirtschaft nachhaltig eingebremst, wie die WKO beschreibt. Während Chinas Wirtschaft im 1. Quartal 2022 noch ein Wachstum von +4,8 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode verzeichnen konnte, brach dieses im 2. Quartal 2022 auf +0,4 Prozent ein.

China weiterhin Bitcoin-Hotspot

Ein weiterer Aspekt im für den Sinneswandel scheint darin zu liegen, dass trotz Verbot China weiterhin ein wichtiger Standort der Kryptobranche blieb.

Wie btc-echo berichtet, gab es zwar durch das „restriktive Vorgehen der Regierung einen Exodus vieler digitaler Bitcoin-Schürfer; Zahlen der Cambridge University würden jedoch zeigen, dass China noch immer einen großen Anteil zur globalen Bitcoin-Hashrate beitrage (21 Prozent). Günstige Energiepreise würde diese Entwicklung fördern und „Miner“ im Verborgenen schürfen, indem sie ihre Geräte an Wasserkraftwerke oder Datenzentren anschließen.

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

innovation.network.talk DX am 18.6.: Das Programm der Female-Only-Konferenz

Sanofi bringt mit dem Wiener Frauennetzwerk Club Alpha das Format "Innovation.Talks" in den digitalen Raum. Der brutkasten ist Partner des Events.

Summary Modus

innovation.network.talk DX am 18.6.: Das Programm der Female-Only-Konferenz

Das Programm des innovation.network.talk DX

  • 09.30 Uhr: Networking Cafe in Breakoutrooms für Innovation.Talkerinnen (invite only)
  • 09.30 Uhr (parallel): Public.Innovation.Cafe mit Mag.a Corinna Milborn und Initiatorinnen Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl sowie Dipl.-Kfm. Wolfgang Kaps (Public Livestream aus der Hofburg)
  • 10.00 – 10.15 Uhr: Live-Einstieg für alle 2 Streams mit Mag.a Corinna Milborn und Mag.a Doris Schmidauer + Überraschungsgast
  • 10.15 Uhr: Key Note „Innovationsschub Corona. Lessons learned und Zukunftschancen“, Univ.-Prof.in Dipl.-Ing.in Dr.in Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien
  • 10.30 Uhr: Impuls 1: Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • 10.35 Uhr: Podiumsdiskussion 1: Vizerektorin Dr.in Michaela Fritz, Medizinische Universität Wien, Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Ass.-Prof.in DDr. Daniela Haluza, Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin, Medizinische Universität Wien, Mag.a Cornelia Daniel, Gründerin von Dachgold
  • 11.05 Uhr: aktive Pause mit Maria Rauch-Kallat, MBA und Mag.a Bettina T. Resl (Schichtwechsel am Podium)
  • 11.15 Uhr: Key Note „Wirtschaft neu denken. Was bleibt von der Pandemie? Krise als Chance!?“, Priv.-Doz.in Dr.in Ulrike Famira-Mühlberger, PhD, stv. Leiterin des WIFO
  • 11.30 Uhr: Impuls 2: Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
  • 11.35 Uhr: Podiumsdiskussion 2: Dipl.-Ing.in Janice Goodenough, CEO Hydrogrid, Dr.in Iris Rauskala, Sektionschefin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Dr.in Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Patricia Neumann, MBA, Geschäftsführerin IBM Österreich
  • 12.05 Uhr: Abmoderation & Verabschiedung
  • Digital Lunch Networking (invite only in Breakoutrooms)

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant