27.04.2021

Wiener Verein female factor holt Sheryl Sandberg zur limitless-Konferenz

Die "Global Limitless Conference" ist eine der größten Konferenzen der Welt und dreht sich um Frauen in den Bereichen Karriere, Leadership und Business.
/global-limitless-conference-sandberg-2021/
Mahdis Gharaei und Tanje Sternbauer haben the female factor gegründet © Tamás Künsztler
Mahdis Gharaei und Tanje Sternbauer haben the female factor gegründet © Tamás Künsztler
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Am 5. Mai wird Wien zu einer von fünf internationalen Städten, die Austragungsort einer der größten Konferenzen der Welt sind: Die „Global Limitless Conference“ dreht sich um die „nächste Generation weiblicher Entscheidungsträger“. Sie findet im Internet, Wien, New York, Dubai, Singapur und Bermuda statt und die Veranstalterinnen erwarten 1.500 aktive Teilnehmerinnen und mehr als 50.000 Zuseherinnen. Hinter der Konferenz steht der Wiener Karriereverein the female factor von Tanja Sternbauer und Mahdis Gharaei. Und den beiden ist ein Coup gelungen. Sie konnten Facebook-COO und Bestseller-Autorin Sheryl Sandberg auf das Event holen.

„Momente wie dieser machen die harte Arbeit wieder wett, die Tanja und ich in die Entwicklung von the female factor gesteckt haben, um gemeinsam mit unserem unermüdlichen Team Frauen in Führungspositionen weltweit zu stärken“, schrieb Gharaei in einer Reaktion auf Sandbergs Zusage. Sie und Sternbauer hatten den Karriereverein für Frauen 2019 gestartet und haben mittlerweile eine globale Initiative daraus gemacht. The female factor ist jetzt laut Sternbauer in mehr als 45 Ländern vertreten und erreicht mit mehr als 80 Partnern eine Community von rund einer halben Million Menschen. Zu den Partnern zählen Unternehmen wie Google, BCG, LinkedIn oder Mondi.

Starkes Speaker-Lineup und Live-Konzert

Am 5. Mai teilen auf der „Global Limitless Conference“ mehr als 100 internationale Expertinnen aus den Bereichen Karriere, Leadership und Business ihre Insights, praktisches Wissen, Tipps und Tricks in Diskussionen und Feedback-Sessions. Zu den Vortragenden zählen die IT-Pionierin Dame Stephanie Shirley, die preisgekrönte Autorin Lisa Bodell, sowie die bermudische Künstlerin Heather Nova. Wien wird vertreten durch Christiane Noll, Country Manager bei Avanade, Christine Antlanger-Winter, Country Director von Google Austria, Futurist Ali Mahlodji, Unicredit-Vorständin Georgiana Lazar und Beatrix Praeceptor (CPO von Mondi). Die Konferenz bietet auch einen Live-Auftritt der Opernsängerin Laura Olivia Spengel vor dem Hauptquartier der Vereinten Nationen und eine virtuelle Afterparty mit den Wiener DJanes Leo und Toni.

Die Konferenz ist Teil des Wiener Startups-Festivals ViennaUP’21, in dessen Rahmen bis Mitte Mai Dutzende Events und Programmpunkte rund um Startups, Innovationen und Zukunftsthemen stattfinden.

Deine ungelesenen Artikel:

Martin Pacher

Wie Sunnybag zum klimaneutralen Unternehmen wurde

Das Grazer Solar-Unternehmen Sunnybag entwickelt, produziert und vertreibt Solar-Rucksäcke und Solar-Ladegeräte. Seit 2021 sind das Unternehmen sowie alle Produkte klimaneutral. Am Weg dorthin wurde es vom CO2-Reduktionsstartup Glacier unterstützt.
/wie-sunnybag-zum-klimaneutralen-unternehmen-wurde/
der brutkasten

Das Grazer Solar-Unternehmen Sunnybag entwickelt, produziert und vertreibt Solar-Rucksäcke und Solar-Ladegeräte. Seit 2021 sind das Unternehmen sowie alle Produkte klimaneutral. Am Weg dorthin wurde es vom CO2-Reduktionsstartup Glacier unterstützt.

Mittels Reduktionsmaßnahmen im Klimaschutz-Tool Carma von Glacier arbeitete die Sunnybag an der CO2-Reduktion des Kerngeschäfts. Da aber trotz dieser Schritte noch ein CO2-Ausstoß verursacht wird, werden diese nun ausgeglichen, so Sunnybag Gründer & CEO Stefan Ponsold und Glacier Co-Founder & CPO Rainhard Fuchs im Brutkasten-Podcast Editor’s Choice.

Sunnybags CO2-Fußabdruck

Der bei Produktion und Versand erzeugte CO2-Fußabdruck wurde mit Unterstützung von Glacier durch ein ausgewähltes Wiederaufforstungsprojekt kompensiert. Das von Glacier vorgeschlagene Projekt dient zur Erneuerung und Erhaltung des Tropenwaldes in Papua-Neuguinea und wird durch den VCS (Verified Carbon Standard) sowie dem REDD+ Standard zertifiziert.

Aber auch in der Produktentwicklung selbst wird auf Nachhaltigkeit geachtet, so wird das Außentextil des neue Sunnybag Iconic ab jetzt zu 50 Prozent aus recycelten PET Flaschen produziert. Dadurch wird einerseits alter Polyethylen-Kunststoff wiederverwendet und andererseits auch weniger neuer Kunststoff benötigt.

Climate Impact Day

Zudem spricht Fuchs im Podcast über den Climate Impact Day, der als jährlicher Klimaschutz Aktionstag für Unternehmen und deren Mitarbeiter:innen am 21. September stattfinden wird. Er bietet die Möglichkeit, sich mit Nachhaltigkeit zu befassen, Lösungen zu identifizieren und umzusetzen, und das Bewusstsein für den Klimaschutz zu stärken.


Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.
Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Mahdis Gharaei und Tanje Sternbauer haben the female factor gegründet © Tamás Künsztler
Mahdis Gharaei und Tanje Sternbauer haben the female factor gegründet © Tamás Künsztler

Wiener Verein female factor holt Sheryl Sandberg zur limitless-Konferenz

27.04.2021

Die "Global Limitless Conference" ist eine der größten Konferenzen der Welt und dreht sich um Frauen in den Bereichen Karriere, Leadership und Business.

Summary Modus

Wiener Verein female factor holt Sheryl Sandberg zur limitless-Konferenz

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant