Demografietagung 2021 – Generationen verbinden – Zukunft gestalten

03.11.2021 - 04.11.2021
14:00 - 15:30
Share, if you care
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Event versenden
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Event teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Demografietagung 2021:
Generationen verbinden – Zukunft gestalten

  1. November 14:00 bis 17:00 Uhr
  2. November 09:00 bis 15:30 Uhr

Teilnahme kostenlos. Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit (BMA) finanziert.

Wir bitten um Anmeldung!

Am 03. und 04. November findet die zweite Tagung der Demografieberatung statt. Dieses Mal komplett online, erwartet Sie ein aufregender Mix aus kurzen Sessions mit (interaktiven) Impulsvorträgen, Best-Practice Betrieben, Expertinnen-Talks und der Präsentation von ausgewählten Tools aus der Beratung. Den Abschluss bietet die Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen der Wirtschaftskammer Österreich, der Arbeiterkammer, des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Industriellenvereinigung.

Die Tagung beleuchtet das Motto „Generationen verbinden – Zukunft gestalten“ und untersucht Lösungsansätze in den Bereichen:
• Generationenorientierte Führung und mobile Working,
• Generationenorientiertes Lernen und Nachfolgemanagement,
• Talentmanagement im Generationenfokus und
• Ältere Beschäftigte als Zukunftspotential für Betriebe und Gesellschaft.

Für ein vielfältiges Programm sind Speakerinnen aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum geladen, die Innovationen und (Zukunfts-)Perspektiven – etwa Virtual Reality und Trends der Arbeitswelt – in spannenden Kurzformaten präsentieren. Ebenfalls informiert fit2work über den Erhalt der Arbeitsfähigkeit in allen Generationen. Einblicke in weitere Projekte des Europäischen Sozialfonds erhalten Sie in den Expertinnen-Vorträgen von 100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus und FairPlusService.

Für Rückfragen können Sie sich gerne an [email protected] wenden.

Möchtest du in Zukunft mehr von diesen Artikeln lesen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant