20.09.2021

Botanyia: Übertopf im Stein-Look hält Pflanzen länger sitt

Botanyia möchte Zimmerpflanzen neu in Szene setzen und bedient sich dabei eines Pflanzen-Übertopfs in Sandstein- oder Marmor-Optik.
/botanyia-uebertopf-im-stein-look-haelt-pflanzen-laenger-sitt/
Botanyia, Dümmel, Höhle der Löwen
(c) Botanyia - Valentin Muckle und Jeffrey Javelona, Gründer von Botanyia.
Der Summary Modus bietet einen raschen
Überblick und regt zum Lesen mehrerer
Artikel an. Der Artikeltext wird AI-basiert
zusammengefasst mit der Unterstützung
des Linzer-Startups Apollo AI.

Jeffrey Javelona und Co-Gründer Valentin Muckle haben einen neuen Pflanzenübertopf entwickelt, der vom Aussehen her einem Naturstein ähnelt, aber eigentlich aus ABS mit Styropor besteht. Und dadurch weniger als ein Kilo wiegt. Der Vorteil: Botanyia umschließt die Pflanze vollständig, so sei sie vor der Sonneneinstrahlung geschützt und benötige weniger Wasser.

Botanyia beruht auf Freundin des Gründers

Konkret ist es möglich den Stein in zwei Hälften zu zerteilen und mittels des integrierten Magnetverschlusses wieder um die Pflanze herumzuschließen. „Botanyia würde es heute ohne meine bezaubernde Freundin Milena gar nicht geben. Sie liebt Pflanzen und ich habe ihr versprochen, sie immer glücklich zu machen – deswegen wollte ich einen perfekten Übertopf für sie entwickeln. Er sollte eine schicke Natur-Optik haben und nützlich für die Pflanze sein – so entstand Botanyia“, erklärt Javelona.

Seine spezielle Form sorge zudem für einen sicheren Stand und passe optimal für ein- und mehrstämmige Pflanzen – für etwa exotische Bonsai-Bäume oder Palmen, wie die Gründer betonen. Aktuell gibt es Botanyia in den Ausführungen Sandstein- und Marmoroptik mit zwei verschiedenen Öffnungen. Ausgeliefert wird der Stein mit einem weiteren Pflanzentopf, einem Untertopf und Kokoserde.

Botanyia
(c) Botanyia – Der Übertopf von Botanyia bietet Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Wer mehr über die Gründer und ihr Produkt erfahren möchte, hat heute Abend in der „Höhle der Löwen“ die Chance dazu. Weiters dabei: Novus, independesk, Glossy Seams und JoyBräu.

Deine ungelesenen Artikel:
25.10.2021

Viktoria Izdebska, Gründerin von AIM: Voller Fokus auf eine Sache!

Mit jungen 18 Jahren hat Viktoria Izdebska ihr erstes Unternehmen gegründet. Im Podcast-Gespräch des Formats "Rika gründet" erzählt sie von ihrem zweiten Unternehmen "AIM", das sie zurzeit aufbaut und verrät uns ihr größtes Learning.
/viktoria-izdebska-voller-fokus-gruenderin-aim/
Viktoria Izdebska, Gründerin von AIM mit Rika Mader im Gespräch (c) Clemens Bene

Die Gründerin von AIM (einem Lead-Generierungstool), Viktoria, hat trotz ihres jungen Alters schon sehr viel Erfahrung gesammelt. Ihr ist bewusst: “Wer nicht ausprobiert, geht in eine vorgegebene Richtung, wo es zwar nichts zu verlieren gibt,  aber auch nichts zu gewinnen.”

Im Podcast-Gespräch antwortet sie auf die Frage, wie man mit Angst vorm „Scheitern“ umgehen kann: „Im schlimmsten Fall verliert man Geld, das man nachzahlen muss. Doch die Erfahrung, die man gesammelt hat gibt einem viel, viel mehr.“

„What you focus on grows“

Das ist einer der Leitsätze von Viktoria. Eines ihrer großen Learnings war, dass es darauf ankommt, woran man unter der Dusche denkt. Denn man sollte eine Sache haben, auf die man sich vollkommen fokussiert. Dann beginnt diese auch zu wachsen, meint die Gründerin. 

Noch weitere Learnings von ihr sind, dass Gedanken wie „Wenn ich es nicht alleine schaffe, bin ich nicht gut genug“ absolut falsch sind und Planung absolut wichtig ist. Willst du mehr davon und wissen, wo und wie sie Business Angels, Mentor:innen und Co findet? Dann hör rein in die neue Folge!

Hier könnt Ihr den Startup-Podcast abonnieren

Der Podcast des brutkasten „Rika gründet“ kann über die folgenden Plattformen gehört und abonniert werden.

Wir sind gespannt auf euer Feedback – und wir freuen uns, wenn ihr uns auf den genannten Plattformen abonniert und bewertet.

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

Botanyia, Dümmel, Höhle der Löwen
(c) Botanyia - Valentin Muckle und Jeffrey Javelona, Gründer von Botanyia.

Botanyia: Übertopf im Stein-Look hält Pflanzen länger sitt

Botanyia möchte Zimmerpflanzen neu in Szene setzen und bedient sich dabei eines Pflanzen-Übertopfs in Sandstein- oder Marmor-Optik.

Summary Modus

Botanyia: Übertopf im Stein-Look hält Pflanzen länger sitt

Es gibt neue Nachrichten

Auch interessant