02.09.2022

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

Im Wiener Kaufhaus Gerngross auf der Mariahilferstraße entsteht die erste Billa-Filiale, die über ein rein veganes Sortiment verfügt. Die Eröffnung ist für den 8. September geplant.
/artikel/pflanzilla-billa-eroeffnet-erste-rein-vegane-filiale-in-wien
Billa
(c) Rewe

Nachdem Burger King Mitte Juli am Wiener Westbahnhof seine erste rein vegane Filiale unter großer Medienöffentlickeit eröffnete, folgt nun der Nahversorger Rewe mit einem ähnlichen Konzept. Am 8. September soll in Wien nämlich Österreichs erste rein pflanzliche Billa Filiale eröffnen, wie die Tageszeitung Heute am Freitag berichtet. Und ein kreativer Name für den neuen Shop wurde auch schon gefunden: “Pfanzilla”.

Pflanzilla eröffnet im Gerngroß

Der Store soll über 200 Quadratmeter verfügen und befindet sich neben der Billa Plus Filiale im Untergeschoss des Wiener Kaufhaus Gerngross. Neben klassischen Produkten wie Obst und Gemüse soll es zudem auch eine breite Palette an Fleischersatzprodukten geben. Unter anderem sollen auch Produkte geführt werden, die in klassischen Billa und Billa Plus Filialen sonst nicht erhältlich sind. Welche konkreten Produkte es schlussendlich geben wird, ist noch nicht bekannt. Bereits jetzt führt Rewe vegane Produkte zahlreicher Food-Startups aus Österreich, wie beispielswiese den pflanzlichen Räucherlachs von Revo Foods.

Billa testet Vertical Farming

Ob weitere “Pflanzillas” in Österreich eröffnen werden, steht noch in den Sternen, da es sich um eine erste Pilotphase handelt. Bereits in der Vergangenheit arbeitete Rewe aber an neuartigen Konzepten für seine Filialen. Erst Anfang August eröffnete der erste Vertical Farming-Container vor einem Billa Plus-Markt in Wien Favoriten. Am Parkplatz werden seit der Eröffnung Petersilie, Basilikum, Koriander, Eichblattsalat und Co angebaut.


Deine ungelesenen Artikel:
vor 6 Stunden

Sebastian Kurz muss Grazer Startup verlassen: “Medialer Fokus nicht hilfreich”

SkinScreener ist eine Hautkrebs-Vorsorge-App des Grazer Startups medaia. Aktuell gewann man das portugiesische Gesundheitsministerium als prominenten Kunden und trennte sich von Ex-Kanzler Sebastian Kurz als Investor.
/artikel/sebastian-kurz-muss-grazer-startup-verlassen-medialer-fokus-nicht-hilfreich
vor 6 Stunden

Sebastian Kurz muss Grazer Startup verlassen: “Medialer Fokus nicht hilfreich”

SkinScreener ist eine Hautkrebs-Vorsorge-App des Grazer Startups medaia. Aktuell gewann man das portugiesische Gesundheitsministerium als prominenten Kunden und trennte sich von Ex-Kanzler Sebastian Kurz als Investor.
/artikel/sebastian-kurz-muss-grazer-startup-verlassen-medialer-fokus-nicht-hilfreich
SkinScreneer, Hautkrebs, Vorsorge, App, Sebastian Kurz.
(c) Sebastian Kurz/FB - Sebastian Kurz nicht mehr bei medaia dabei.

Ex-Kanzler Sebastian Kurz tätigte am 14. Mai 2022 sein erstes Startup-Investment und stieg im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei der medaia GmbH mit Sitz in Graz ein. Das steirische Startup entwickelt die KI-gestützte Smartphone-App SkinScreener, die eine frühzeitige Erkennung von Hautkrebs ermöglichen soll. Kurz danach erhielt man eine internationale Zertifizierung, brutkasten berichtete, und erreicht damit einen großen Meilenstein. Nun gibt es neben dem Gewinn eines Großkunden auch eine Veränderung bei den Eigentümerverhältnissen.

SkinScreener: Sebastian Kurz geht als Investor

Wie die Kleine Zeitung schreibt, ist mit Sebastian Kurz ein besonders prominenter Investor ab sofort nicht mehr an Bord: “Der zunehmend mediale Fokus auf seine Person anstatt auf das Produkt war nicht hilfreich”, wird das Startup dort zitiert. “Deswegen habe Kurz, der stets nur geringe Anteile besaß, ‘im Einvernehmen mit den Gesellschaftern’ beschlossen, ‘sich anderen Projekten zu widmen’.”

Neue Eigentümerverhältnisse

Laut Wirtschaft.at hält aktuell Michael Tripolt, Gründer medaia GmbH, 37,77 Prozent der Anteile, gefolgt von Michael Koppitz mit 27,59 und der Valnon Holding GmbH, die im September 2021 mit einem sechsstelligen Investment eingestiegen ist.

SkinScreener nun auch in Portugal

Neben dieser Eigentümerveränderung konnte das Team rund um Trippolt und CEO Albin Skasa das portugiesische Gesundheitsministerium als großen Kunden gewinnen. Die SkinScreener-App werde künftig in die digitale Plattform “SNS24” des Ministeriums integriert. Die Umsetzung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, so die Kleine Zeitung weiter.

Toll dass du so interessiert bist!
Hinterlasse uns bitte ein Feedback über den Button am linken Bildschirmrand.
Und klicke hier um die ganze Welt von der brutkasten zu entdecken.

brutkasten Newsletter

Aktuelle Nachrichten zu Startups, den neuesten Innovationen und politischen Entscheidungen zur Digitalisierung direkt in dein Postfach. Wähle aus unserer breiten Palette an Newslettern den passenden für dich.

Montag, Mittwoch und Freitag

AI Summaries

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Welche gesellschaftspolitischen Auswirkungen hat der Inhalt dieses Artikels?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Welche wirtschaftlichen Auswirkungen hat der Inhalt dieses Artikels?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Welche Relevanz hat der Inhalt dieses Artikels für mich als Innovationsmanager:in?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Welche Relevanz hat der Inhalt dieses Artikels für mich als Investor:in?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Welche Relevanz hat der Inhalt dieses Artikels für mich als Politiker:in?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Was könnte das Bigger Picture von den Inhalten dieses Artikels sein?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Wer sind die relevantesten Personen in diesem Artikel?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien

AI Kontextualisierung

Wer sind die relevantesten Organisationen in diesem Artikel?

Leider hat die AI für diese Frage in diesem Artikel keine Antwort …

Pflanzilla: Billa eröffnet erste rein vegane Filiale in Wien